Titelbild Logo LIMODOR
 
 
 
Sie sind hier: ››Home ››Produktübersicht ››Steuerungen ››Steuerungen LF

Aktuelles und Zusatzinformation

αir clean-System; Das neue Lüftungssystem sorgt für frische Luft in Wohnungen

In unserer aktuellen Ersatzteilliste finden Sie eine komplette Übersicht unserer Produkte.

Nutzen Sie für die Auslegung unser Programm LIMODOR professional. Fordern Sie das Programm mit dem Kontaktformular an.

Der neue Wandlüfter Airodor30; Abluft-Energienutzung durch Keramikkörper und reversierbaren Ventilatorbetrieb mit/ohne "Warm-up-Funktion".

 

Steuerungen für Lüfterserie LF, ELF, LB und LW
► 1. Steuerung Serie SNR  
Steuerung SINR und LTZ3

Kurzbeschreibung Steuerung SNR:
Mit der Steuerung SNR können alle Lüftungsgeräte der Serie LF, ELF, LB und LW300 verzögert ausgeschaltet werden. Die Steuerung wird zwischen Gebläse und Steckerkupplung aufgesteckt. Die Zeiten für Nachlauf und Einschaltverzögerung sind über eine Codierung (DIP-Schalter) einstellbar. Die codierbare Funktion "Invers" ist nur mit einem 2-stufigen Gebläseeinsatz z.B. ELF60-TL möglich.

Kurzbeschreibung Steuerung SNR/TZ:
Die Steuerung Serie SNR/TZ löst die bisherige Steuerung LTZ3 ab. Neben den Funktionen der Steuerung SNR sind z.B. Intervalleinstellungen, zentrale Ansteuerung und weitere Zusatzfunktionen einstellbar. Bei der Auswahl der zentralen Ansteuerung ist zwischen der Spannung 24 und 230VAC zu unterscheiden.

Anwendungsbereich:
Nachlauf für Lüfterserie LF, ELF, LB und LW300.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Steuerung SNR (Art-Nr.: 99100; Ab Version 11.01 sind Zeiten einstellbar)
• Steuerung SNR-E (Art-Nr.: 99200; Nicht mehr lieferbar! Ersatz SNR Art.-Nr.: 99100)
• Steuerung SNR/TZ_230V (Art-Nr.: 99115; Fernsteuerleitung 230VAC; Ersatz für LTZ3 Art.-Nr.: 99301)
• Steuerung SNR/TZ_24V (Art-Nr.: 99116; Fernsteuerleitung 24VAC; Ersatz für LTZ3 Art.-Nr.: 99301)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung (SNR)
Montageanleitung (SNR,Version 11.01)
Montageanleitung (SNR-TZ,Version 11.01)
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 2. Steuerung SINR
Steuerung SINR und LTZ3

Kurzbeschreibung:
Die multifunktionale Steuerung ist für Lüftungsgeräte Serie LF, ELF, LB und LW geeignet. Bei der Steuerung ist ab Version 11.01 die Teillast (nur in Verbindung mit 2-stufigen Lüftungsgeräten z.B. Serie ELF60-TL) schaltbar und über die Codierung einstellbar. Die Steuerung wird zwischen Gebläse und Steckerkupplung aufgesteckt. Durch die DIP-Schalter können verschiedene Funktionen eingestellt werden. Informationen zur DIP-Schaltereinstellung können Sie der Montageanleitung entnehmen.

Hinweise: Bei der Steuerung Version 1.00 bis 3.00 ist die Lüfterstufe "TL" nicht schaltbar sondern nur über die Codierung einstellbar!

Anwendungsbereich:
Intervall- und Nachlauffunktionen für Lüfterserie LF, ELF, LB und LW 300.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung SINR (Art-Nr.: 99300)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung (SINR)
Montageanleitung (SINR, Version 11.01)
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 3. SteuerungSFR
Steuerung SFR

Kurzbeschreibung:
Steckbarer Feuchteregler mit Klimalogik und einstellbarer Nachlauf- Einschaltverzögerungszeit. Regelt die Lüfterlaufzeit nach dem Feuchtegehalt der Luft. Manuelle Abschaltung der Klimalogik durch Betätigung z.B. des Lichtschalters möglich.

Anwendungsbereich:
Feuchtegeführter Betrieb bei Lüfterserie ELF-TL und LB-TL (2-stufige Ausführung).

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung SFR (Art-Nr.: 99400)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung (SFR, Version 3.0)
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 4. Steuerung S-BM (mit Bewegungsmelder)
Steuerung S-BM

Kurzbeschreibung:
Mit der Steuerung S-BM können alle Lüftungsgeräte der Serie LF und ELF über einen integrierten Bewegungsmelder in der Abdeckplatte (Deckel) angeschaltet werden. Die Steuerung wird zwischen Gebläse und Steckerkupplung aufgesteckt. Die Zeiten für Nachlauf und Einschaltverzögerung sind über eine Codierung (DIP-Schalter) einstellbar.

Anwendungsbereich:
Geeigent für alle Lüfterserien LF bzw. ELF (mit Steckerkupplung). Der Sensorbereich darf nicht durch z.B. Duschabtrennungen begrenzt werden.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung S-BM (Art-Nr.: 99327)
Deckel glattflächig S-BM (Art-Nr.: 90060)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 5. Steuerung S-LS (mit Lichtsensor)
Steuerung S-LS

Kurzbeschreibung:
Mit der Steuerung S-LS können alle Lüftungsgeräte der Serie LF und ELF über einen integriertenLichtsensor in der Abdeckplatte (Deckel) angeschaltet werden. Die Steuerung wird zwischen Gebläse und Steckerkupplung aufgesteckt. Die Zeiten für Nachlauf und Einschaltverzögerung sind über eine Codierung (DIP-Schalter) einstellbar. Die codierbare Funktion "Invers" ist nur mit einem 2-stufigen Gebläseeinsatz z.B. ELF60-TL möglich.

Anwendungsbereich:
Alle Lüfterserie LF und ELF (1-oder 2-stufige Ausführung)

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung S-LS (Art-Nr.: 99328)
Deckel glattflächig S-LS (Art-Nr.: 90061)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

 
 
LIMOT GmbH & Co. KG Lüftungstechnik
Untere Wart 13-15 • D-97980 Bad Mergentheim • Tel.: +49 (0) 79 31-94 49 0 • Fax: +49 (0) 79 31-94 49 71 • info@limot.de • www.limot.de
 
Seite nach oben