Titelbild Logo LIMODOR
 
 
 
Sie sind hier: ››Home ››Produktübersicht ››Steuerungen ›› Externe Steuerungen

INFO-BOX

αir clean-System; Das neue Lüftungssystem sorgt für frische Luft in Wohnungen

In unserer aktuellen Ersatzteilliste finden Sie eine komplette Übersicht unserer Produkte.

Externe Steuerungen
► 1. Nachlaufrelais Serie LNR  
Intervall-Relais LINR

Kurzbeschreibung:
Mit dem elektronischen Nachlaufrelais LNR können Lüftungsgeräte verzögert ausgeschaltet werden. Die max. Ausschaltverzögerungzeit beträgt 30 Minuten. Die Zeitvorgabe wird über einen Einstellpotentiometer vorgegeben. Das Relais ist für ein Schalter- oder Tasterbetrieb geeignet. Das Nachlaufrelais LNR/E verfügt über eine zusätzlich einstellbare Einschaltverzögerung.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung LNR und LNR-E: 0,6 A
Schaltleistung LNR-E/6: 6,0 A
Abmaße LNR und LNR-E: 47x20x9 mm (LxBxH)
Abmaße LNR-E/6: 47x20x13 mm (LxBxH)
Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
Einsetzbar für alle Lüfterserien (Schaltleistung beachten!); Einbau in Schalterdose oder direkt am Lüfter.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Nachlaufrelais LNR (Art.-Nr.: 99101)
• Nachlaufrelais LNR-E (Art.-Nr.: 99201; -mit Einschaltverzögerung-)
• Nachlaufrelais LNR-E/6 (Art.-Nr.: 99117; Schaltleistung 6,0 A; -mit Einschaltverzögerung-)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung LNR
Montageanleitung LNR-E
Montageanleitung LNR-E/6
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 2. Intervallrelais LINR
Intervall-Relais LINR

Kurzbeschreibung:
Das Intervallrelais LINR verfügt über eine einstellbare Ausschaltverzögerungs-/Betriebszeit (5 - 30 Min.) und Intervallzeit (1 - 12 Std.). Die Zeitvorgaben werden über getrennte Einstellpotentionmeter vorgegeben. Die
Ausschaltverzögerungszeit ist gleichzeitig die Betriebszeit des Intervalls.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 0,6 A
Abmaße: 47x20x9 mm (LxBxH)
Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
Einsetzbar für alle Lüfterserien (Schaltleistung beachten!); Einbau in Schalterdose oder direkt am Lüfter.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Intervallrelais LINR Art.-Nr.: 99304

Weitere Informationen zum Produkt:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 3. Steuerung AD-UP

Steuerung AD-UP

Abb 1.: AD-UP

 Steueurng AD-UP(V2.02)

Abb 2.: AD-UP (ab V2.02)

Kurzbeschreibung:
Steuerung AD-UP (ab Version 2.02) zur Ansteuerung von bis zu 3 Wandlüfter Airodor30 oder Airodor30/PT. Einsetzbar für Einzel- oder Paarbetrieb mit Einstellmöglichkeiten z.B. der Taktung und einer Grundlüftung mit 12 m³/h. Ansteuerung der 2 Volumenstromstufen 15 und 30 m³/h z.B. über einen Lüfterschalter mit 2-teiliger Wippe (Zubehör, Art.-Nr.: 99611) oder andere Schaltelemente (Zubehör; z.B. Hygrostat, Zeitschaltuhr). Vorbereitete Anschlüsse für einen reinen Zuluftbetrieb bei Klemmenbelegung (potenzialfrei) und DIP-Schalterauswahl.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 12 VDC
Steuerungsart: PWM-Signal
Schaltleistung: max. 3 Wandlüfter Airodor30
Abmaße: 55x47x40 mm (LxBxH)

Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
Zur Ansteueurng von max. 3 Wandlüfter Airodor30; Einbau in Schalterdose LD3/1-fach oder LD2/2-fach.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung AD-UP Art.-Nr.: 99346

Zubehör:
Schalterdose LD3/1-fach (Art.-Nr.: 90023)
Schalterdose LD2/2-fach (Art.-Nr.: 90088)
Lüfterschalter 2-stufig/1-fach (Art.-Nr.: 99611)
Lüfterschalter 2-stufig/2-fach (Art.-Nr.: 99612)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung AD-UP
Montageanleitung AD-UP (V2.02)
Montageanleitung AD-UP (V3.03)
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 4. Steuerung AD-UV

 

 

Kurzbeschreibung:
Mit der Steuerung AD-UV können mehrere Lüftungsgeräte mit einem PWM-Steuersignal im Einzel- oder Paarbetrieb mit einem reversierenden Zu-/Abluftbetrieb angesteuert werden. Die Steuerung ist für den Einbau in eine Unterverteilung vorgesehen. Nachfolgende Schaltfunktionen sind unter Berücksichtigung von Schaltprioritäten und 2 Schaltkreisen, z.B. für den Wandlüfter Airodor30, ausführbar:
- Grundlast -min- schalt- oder codierbar
- 2 Schaltkreise für Lüfterstufe -med- und -max-
- Zuluftbetrieb mit Lüfterstufe -med- und -max-
- Durchlüftungsbetrieb mit Lüfterstufe -med- und -max-
- Warm-up-Funktion mit Lüfterausführung Airodor/PT
- Anpassung Volumenstrom Lüfterstufen -med/max-
- maximale Anzahl schaltbarer Wandlüfter: 8

Die Steuerung AD-UV verfügt über einen Digitaleingang RS485, sowie eine zeitgesteuerte Filterwechselanzeige mit Rückstellfunktion. Die Steuerung ist für externe Bedienelemente oder W-LAN vorbereitet.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 12 VDC
Steuerungsart: PWM-Signal
Schaltleistung: max. 8 Wandlüfter Airodor30
Abmaße: 70x90x60,5 mm (LxBxH)

Montageort: Unterverteilung

Anwendungsbereich:
Zur Ansteueurng von max. 8 Wandlüfter Serie Airodor30; Einbau in Unterverteilung auf Hut-Schiene.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung AD-UV Art.-Nr.: 99340

Zubehör:
Fernsteuermodul LSM12V/54W (Art.-Nr.: 99352)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung AD-UV
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 5. Fernsteuereinheit LFS1
Fernsteuereinheit LFS 1

Kurzbeschreibung:
Die Fernsteuereinheit LFS1 wird als Sendeeinheit bei zentraler Ansteuerung in Verbindung mit den Steuermodulen C-NR + C-TZ (Serie compact) od. der Steuerung LTZ3 (Serie LF/ELF) verwendet. Über eine 2-adrige Fernsteuerleitung (230 VAC oder 24VAC) können von der Sendeeinheit bis zu 4 Kanäle unter Berücksichtigung der Vorrangstufen (Priorität 1 bis 4) übertragen werden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 230 VAC/50 Hz
Steuerungsart: Steuerimpuls
Schaltleistung: max. 40 Lüftungsgeräte
Abmaße: 90x36x57 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Zentrale Ansteuerung Lüfterserie compact und LF; Montage auf EN-Tragschiene; Montage auf EN-Tragschiene im Schaltschrank.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Fernsteuerheinheit LFS1 (Art.-Nr.: 99302)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 6. Steuermodul LSM24V
Steuermodul LSM24V

Kurzbeschreibung:
Das Fernsteuermodul LSM24V ist ein elektronisches Steuermodul mit einer Ausgangsspannung von 24 Volt.
Mit dem Steuermodul kann die zentrale Ansteuerung LTZ3 (Serie ELF/LF) oder das Fernsteuermodul C-TZ (Serie compact) direkt bzw. über die Fernsteuereinheit LFS1 angesteuert werden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 24 VAC
Ausgangsleistung: 12 VA
Abmaße: 92x52x62 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Zentrale Ansteuerung Lüfterserie compact und LF und/oder Fernsteuereinheit LFS1; Montage auf EN-Tragschiene im Schaltschrank.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuermodul LSM24V (Art.-Nr.: 99303)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 7. Zeitschaltuhr Serie LU
Zeitschaltuhr Serie LU

Kurzbeschreibung:
Zeitschaltuhr (analog oder digital) für 1 oder 4-Kanal-Betrieb mit Tages- oder Wochenplan für die Montage auf EN-Tragschiene im Schaltschrank oder Einbau in die Schalterdose.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 10 A je Kanal
Abmaße: siehe Datenblatt
Montageort: siehe Datenblatt

Anwendungsbereich:
Für alle Lüfterserien oder zentrale Ansteuerung; Montage auf EN-Tragschiene im Schaltschrank oder in der Schalterdose (Typ LU/1D-UP).

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Zeitschaltuhr LU1 (Art.-Nr.: 99500; 1-Kanal, analog, Tagesplan, Einbau in Schaltschrank)
• Zeitschaltuhr LU1/D (Art.-Nr.: 99502; 1-Kanal, digital, Wochenplan, Einbau in Schaltschrank)
• Zeitschaltuhr LU1/D-UP (Art.-Nr.: 99504; 1-Kanal, digital, Wochenplan, Einbau in Schalterdose)
• Zeitschaltuhr LU4/D (Art.-Nr.: 99501; 4-Kanal, digital, Wochenplan, Einbau in Schaltschrank)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt (für Serie LU/D)
Technisches Datenblatt (für Serie LU/D-UP)
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 8. Stufen-Trafo ST5-230V
Stufen-Trafo ST5-230V

Kurzbeschreibung:
5-Stufen-Trafo mit Gehäuse und 2 Kontakten für jede Ausgangsspannung. Geeignet für die Drehzahlregelung von Lüftungsgeräten z.B. der Serie AC 200 (Wechselspannung). 4 Sekundärspannungen (80/100/125/175 VAC/50Hz) und 230VAC/50Hz ermöglichen die Schaltung von 5 Leistungsstufen.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 80/100/125/175 und 230 VAC

Schaltleistung: 1,0 A
Abmaße: 88x90x58 mm (LxBxH)
Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Schaltung von Ventilatoren z.B. Ventilatorbox AC 200 mit unterschiedlichen Eingangsspannung.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
5-Stufen-Trafo ST5-230V (Art.-Nr.: 99332)

Zubehör:
3-Stufen-Schalter LDS3 (Art.-Nr.: 99610)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 9. Steuerung EC10-1 und EC08-1
Steuerung EC10-1

Kurzbeschreibung:
In Verbindung mit der Lüfterserie compact 60-30-VK bzw. -40-VK wertet die Steuerung die Eingangssignale (Steuerung EC10-1 max. 3 Lüftungsgeräte, Steuerung EC08-1 max. 5 Lüftungsgeräte) aus, und gibt eine Ausgangsspannung, angepasst zum jeweiligen αir clean-System, aus. Die Ausgangsspannung kann manuell um +/- 0,7 VDC verändert werden. Die Steuerung verfügt über einen PT1000-Fühlereingang, sowie einen potentialfreien Ausgang (z.B. für externe, regelbare Zusatzheizung). Dieser Ausgang wird freigeschaltet, wenn eine DC-Ausgangsspannung ausgegeben wird.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: max 10 VDC
Abmaße: 90x36x57 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Ansteuerung αir clean-System 180 bzw. 300 in Verbindung mit Lüfterserie compact-VK.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Steuerung EC10-1 (Art.-Nr.: 99330; Für αir clean-System 180)
• Steuerung EC08-1 (Art.-Nr.: 99339; Für αir clean-System 300)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Montageanleitung Steuerung EC10-1
Montageanleitung Steuerung EC08-1
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 10. Steuerung AC/EC10-2
Steuerung AC/EC10-2

Kurzbeschreibung:
Die Steuerung AC/EC10-2 verfügt über 2 parallele Ausgänge mit einer fest eingestellten Spannung von 3,5 bis 9,5 VDC. Die Ausgangsspannungen werden durch die Klemmenbelegung (Eingang S1 bis S4) ausgewählt und unterliegen festgelegten Vorrangstufen (hohe Priorität = Eingang S1 = 9,5 VDC). Die Ausgangsspannung ist im Bereich von +/-10% einstellbar. Durch eine manuelle Tasterfunktion kann die Ausgangsspannung für den Zuluftventilator ab-/zugeschaltet werden. Die Steuerung verfügt über einen PT1000-Fühlereingang und schaltet einen potentialfreien Ausgang frei, wenn eine Ausgangspannung ausgegeben wird. Dieser Ausgang kann z.B. für die Zuschaltung einer externen, regelbaren Zusatzheizung unter Berücksichtigung der Schaltleistung verwendet werden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: max 10 VDC
Schalteingang: 230 VAC/50 Hz (4x)
Abmaße: 90x36x57 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Ansteuerung αir clean-System in Verbindung 2 Ventilatorboxen z.B. EC 200 für Zu-/Abluft.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Steuerung AC/EC10-2 (Art.-Nr.: 99331)

Weitere Informationen zum Produkt:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 11. Drehzahlregler LDR/C
Drehzahlregler LDR/C

Kurzbeschreibung:
Mit Hilfe des elektronischen Drehzahlreglers, Serie LDR/C, können Limodor-Entlüftungsgeräte Serie LW (ohne Steuerungen) mit Nenndrehzahl, wie auch mit verminderter Drehzahl betrieben werden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 230 VAC/50 Hz
Nennstrom: 0,1 bis 1,5 A
Abmaße: 82x82x24(65) mm (LxBxH)

Montageort: Schalterdose/Aufputz

Anwendungsbereich:
Drehzahlabhängige Steuerung von AC-Motoren z.B. Ventilatorbox AC200 und Lüftungsgeräte LW350 oder LW450.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Drehzahlregler LDR/C15 (Art.-Nr.: 99609)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 12. Drehzahlregler MTV-1/010
Drehzahlregler LDR/C

Kurzbeschreibung:
Mit dem Drehzahlregler MTV-1/010 können EC-Motoren mit einem Eingangssignal von 0 bis 10 VDC betrieben werden. Der Regler ist variabel in einer Schalterdose oder als Aufputzausführung verwendbar.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Ausgangsspannung: 0 bis 10 VDC
Abmaße: 82x82x24(65) mm (LxBxH)

Montageort: Schalterdose/Aufputz

Anwendungsbereich:
Drehzahlabhängige Steuerung von EC-Motoren z.B. Ventilatorboxen EC200.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Drehzahlregler MTV-1/010 (Art.-Nr.: 99614)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 13. 3-Stufen-Schalter LDS3
3-Stufen-Schalter LDS3

Kurzbeschreibung:
Mit dem 3-Stufen-Schalter Typ LDS3 lassen sich mehrstufige Ventilatorenstufen (max. 3 Stufen) schalten.
Der Schalter besitzt zusätzlich eine Nullstellung.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 16 A
Schaltstufen: 3

Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
In Verbindung mit 5-Stufen-Trafo oder mehrstufigen Lüftungsgeräten.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
3-Stufen-Schalter LDS3 (Art.-Nr.: 99610)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 14. Lüfterschalter 2-stufig
Lüfterschalter

Kurzbeschreibung:
Lüfterschalter 2-stufig mit Wippe (Art.-Nr.: 99611) bzw. Lüfterschalter 2-stufig mit Wippe und Blinddeckel zur Schaltung von z.B. 2-stufigen Lüftungsgeräte oder Wandlüfter Airodor30.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 16 A

Montageort: Schalterdose

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Lüfterschalter 2-stufig/1-fach (Art.-Nr.: 99611)
• Lüfterschalter 2-stufig/2-fach
(Art.-Nr.: 99612; mit Blinddeckel)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 15. Schalterdose Serie LD

Schalerdose

Kurzbeschreibung:
Schalterdose für den Einbau von externen Steuerungen.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Schalterdose LD2/1-fach Art.-Nr.: 90021 (Ø 75 mm, Tiefe 75 mm; z.B. für Nachlaufrelais LNR)
• Schalterdose LD3/1-fach Art.-Nr.: 90023 (Ø 75 mm, Tiefe 115 mm; für Steuerung AD-UP)
• Schalterdose LD2/2-fach Art.-Nr.: 90088 (2 x Ø 68 mm, Tiefe 75 mm; für Steuerung AD-UP)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 16. Bewegungsmelder BM-extern
Bewegungsmelder BM-extern

Kurzbeschreibung:
Externer Bewegungsmelder zum Einbau in eine Schalterdose. Der 3-teilige BM extern besteht aus einem Sensor
180°, Abdeckrahmen und Relais-Einsatz mit einem Nach lauf von ca. 80 Sekunden (Relais-Einsatz mit einstell-
barem Nachlauf bis 30 Min. auf Anfrage lieferbar).

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 16 A

Abmaße: 82x82x24(65) mm (LxBxH)

Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
Geeigent für alle Lüfterserien. Der Sensorbereich darf nicht durch z.B. Duschabtrennungen begrenzt werden.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Bewegungsmelder BM-extern (Art.-Nr.: 99519)
Einzelkomponente:
Relaiseinsatz (Art.-Nr.: 99510; Einsatz zur Montage in einer Schalterdose)
Sensor 180° (Art.-Nr.: 99511; Erfassungswinkel 180°)
Abdeckplatte weiß (Art.-Nr.: 90069)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 17. Raumhygrostat FHY/UP
Raumhygrostat FHY-UP

Kurzbeschreibung:
Der Raumhygrostat FHY ist ein Zweipunktregler für den Einbau in eine Schalterdose und kann mit einem oder
mehreren Lüftungsgeräten (z.B. in Verbindung mit der Fernsteuereinheit LFS1) zur Entfeuchtung von Bädern
oder einer Wohnung verwendet werden. Der Raumhygrostat ist als unabhängige Führungsgröße
für eine kontrollierte Wohnungslüftung nach der Energiesparverordnung geeignet.

Das Feuchtigkeitsmessgerät besteht aus mehreren Kunststoffgewebebändern mit je 90 Einzelfasern. Der Raum-
hygrostat reagiert schnell und exakt auf die Veränderung der Luftfeuchtigkeit. Die Vorgabe des Einschaltpunktes wird über einen Einstellknopf vorgenommen. Der Einbauort sollte möglichst in der Luftströmung liegen.
Kondensierendes Wasser darf nicht in das Geräteinnere gelangen.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 0,2 A

Regelbereich: 40 bis 80 %rF

Abmaße: 81x81x16 mm (LxBxH)

Montageort: Schalterdose

Anwendungsbereich:
Ansteuerung von Lüftungsgeräten über die Führungsgröße -Feuchte-.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Raumhygrostat FHY/UP (Art.-Nr.: 99408)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 18. Raumhygrostat HG-mini/AP

Raumhygrostat HG-mini

Raumhygrostat HG-mini-i

(HG-mini-i mit Skala innenliegend)

Kurzbeschreibung:
Der Raumhygrostat HG-mini/AP ist ein Zweipunktregler für die Aufputzmontage und kann mit einem oder mehreren Lüftungsgeräten (z.B. in Verbindung mit der Fernsteuereinheit LFS1) zur Entfeuchtung von Bädern oder einer Wohnung verwendet werden.

Das Feuchtigkeitsmessgerät besteht aus mehreren Kunststoffgewebebändern. Durch ein spezielles Verfahren erhält jede Faser eine hygroskopische Eigenschaft. Der HG-mini/AP reagiert schnell und exakt auf die Veränderung der Luftfeuchtigkeit. Die Vorgabe des Einschaltpunktes wird über einen Einstellknopf vorgenommen.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 0,2 A

Regelbereich: 30 bis 100 %rF

Abmaße: 74x74x23 mm (LxBxH)

Montageort: Aufputz

Anwendungsbereich:
Ansteuerung von Lüftungsgeräten über die Führungsgröße -Feuchte-.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Raumhygrostat HG-mini (Art.-Nr.: 99401)
• Raumhygrostat HG-mini-i (Art.-Nr.: 99403; Skala innenliegend)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 19. Raumtemperaturregler RTR-mini/AP
Raumhygrostat FHY-UP

Kurzbeschreibung:
Der Raumtemperaturregler RTR-mini ist für die Aufputzmontage geeignet und dient zur Ein- und Ausschaltung
von Lüftungsgeräten über die Raumtemperatur. Die Temperaturvorwahl wird über einen Einstellknopf
vorgenommen. Der Montageort des RTR-mini sollte so gewählt werden, dass die tatsächliche Raumtemperatur nicht durch, z.B. Sonneneinstrahlung, Raumlampen oder Heizkörper, direkt beeinflusst wird. Eine Montage hinter z.B. Vorhängen ist zu vermeiden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 2,0 A

Regelbereich: 10 bis 60 °C

Abmaße: 74x74x23 mm (LxBxH)

Montageort: Aufputz

Anwendungsbereich:
Ansteuerung von Lüftungsgeräten über die Führungsgröße -Temperatur-.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Raumtemperaturregler RTR-mini (Art.-Nr.: 99407)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 20. Luftqualitätsregler QPA-mini
Luftqualitätsregler QPA-mini

Kurzbeschreibung:
Der eingebaute VOC(Mischgas)fühler mißt die Konzentration verschiedener Geruchsstoffe und Gase, wie z. B. Tabakrauch, menschliche Ausdünstungen, Küchendunst, Kohlenmonoxid, Methan, Ethanol, Azeton, Methanol usw. in der Raumluft. Die gemessene Konzentration wird mit dem Sollwert verglichen. Wird der Sollwert um ein bestimmtes Maß überschritten, wird das Lüftungsgerät eingeschaltet. Für die Montage soll ein Ort mit repräsentativer Luftqualität, z.B. an der offenen Wand in ca. 1,5 m Höhe, ausgewählt werden. Die Montage in Nischen, Regalen, hinter Vorhängen etc. ist zu ver meiden.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 6,8 A

Abmaße: 96x101x39 mm (LxBxH)

Montageort: Aufputz

Anwendungsbereich:
Ansteuerung von Lüftungsgeräten über die Führungsgröße -VOC (Mischgas)-.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Luftqualitätsregler QPA-mini (Art.-Nr.: 99406)

Weitere Informationen zu dem Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 21. Frostschutzregelung FSR-30.10
 Heizungsregler

Kurzbeschreibung:
Der elektronische 2-Punkt-Regler FSR-30.10 ist zur Temperaturbegrenzung (Wächterfunktion) oder Regelung z.B. von elektrischen Zusatzheizungen einsetzbar. Bei Unterschreitung einer gewählten Solltemperatur schaltete das Relais ein. Durch eine rote leuchtende LED wird der Einschaltzustand signalisiert. Bei Ausfall der Versorgungsspannung sowie bei Fühlerbruch schaltet das Relais ab.
Die Liefereinheit besteht aus:
1 Stück 2-Punkt-Regler FSR-20.10
1 Stück Fühler LF-21 (Kabellänge ca.1,5 m)
1 Stück Kabelverschraubung M16x1,5
1 Stück Kabeltülle

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 5,0 A

Einstellbereich: -30 bis 10°C
Abmaße: 86x36x62 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Frostschutzregelung bei Wohnungslüftungsanlagen mit Elektro-Heizregister.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Frostschutzregelung FSR-30.10 (Art.-Nr.: 99343)

Weitere Informationen zum Produkt:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 22. Luftstromwächter LSW20
Luftstromwächter

Kurzbeschreibung:
Der elektronische Luftstromwächter LSW20 wird speziell zur strömungstechnischen Überwachung von Ventilatoren in Verbindung mit elektrischen Heizregistern eingesetzt. Das Steuergerät und der Fühler sind aufeinander abgestimmt (kalibriert). Nur diese Liefereinheiten sind kompatibel und tragen die gleiche Gerätenummer.
Eine Austausch gegen einen anderen Fühler ist un zulässig und führt zu Fehlfunktionen.
Die Liefereinheit besteht aus:
1 Stück Luftstromwächter
1 Stück Fühler (Kabellänge ca.1,5 m)
1 Stück Fühlerhalter

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 10,0 A

Einstellbereich:0,2 bis 10 m/s
Abmaße: 136x85x69 mm (LxBxH)

Montageort: Aufputz

Anwendungsbereich:
Luftstromüberwachung in Verbindung mit Elekto-Heizregister.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Luftstromwächter LSW20 (Art.-Nr.: 99344)

Weitere Informationen zum Produkt:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 23. Heizungsregler HR-10.40
Heizungsregler

Kurzbeschreibung:
Der elektronische 2-Punkt-Regler HR-10.40 ist zur Regelung von elektrischen Zusatzheizungen einsetzbar. Bei Unterschreitung einer gewählten Solltemperatur schaltet das Relais ein. Durch eine rote leuchtende LED wird der Einschaltzustand signalisiert. Bei Ausfall der Versorgungsspannung sowie bei Fühlerbruch schaltet das Relais ab.
Die Liefereinheit besteht aus:
1 Stück 2-Punkt-Regler HR-10.40
1 Stück Fühler LF-23 (Kabellänge ca.1,5 m)
1 Stück Kabelverschraubung M16x1,5
1 Stück Kabeltülle

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 5,0 A

Einstellbereich: -10 bis 40°C
Abmaße: 86x36x62 mm (LxBxH)

Montageort: EN-Tragschiene

Anwendungsbereich:
Heizungsregelung bei Wohnungslüftungsanlagen mit Elektro-Heizregister.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Heizungsregler HR-10.40 (Art.-Nr.: 99351)

Weitere Informationen zum Produkt:
Montageanleitung
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 24. Differenzdruckschalter JDL20-300

Kurzbeschreibung:
Differenzdruckschalter (230VAC/50Hz) mit einem Einstellbereich von 20 bis 200 Pa. Lieferung inkl. Anschlussset.

Technische Daten (Kurzform):
Spannung: 230 VAC/50 Hz
Schaltleistung: 0,2 A

Einstellbereich: 20 bis 300 Pa
Abmaße: 86x90x47 mm (LxBxH)

Montageort: Aufputz

Anwendungsbereich:
Verwendung als Filterwechselanzeige in Lüftungsanlagen.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Differenzdruckschalter JDL20-300 (Art.-Nr.:99334)

Zubehör:
Meldelampe UP (Farbe: rot; Art.-Nr.: 99335)

Weitere Informationen zum Produkt:
Ausschreibungstext (txt-Format)

 
 
LIMOT GmbH & Co. KG Lüftungstechnik
Untere Wart 13-15 • D-97980 Bad Mergentheim • Tel.: +49 (0) 79 31-94 49 0 • Fax: +49 (0) 79 31-94 49 71 • info@limot.de • www.limot.de
 
Seite nach oben