Titelbild Logo LIMODOR
 
 
 
Sie sind hier: ››Home ››Produktübersicht ››Steuerungen ››Steuerungen compact

INFO-BOX

αir clean-System; Das neue Lüftungssystem sorgt für frische Luft in Wohnungen.

Das modulare Baukastensystem der Serie compact. Vorteile und eine Übersichtsmatrix.

In unserer aktuellen Ersatzteilliste finden Sie eine komplette Übersicht unserer Produkte.

Steuerungen für Lüfterserie compact
► 1. Nachlaufmodul Serie C-NR (Grundmodul)  
Nachlaufmodul Serie C-NR (Grundmodul)

Kurzbeschreibung:
Das steckbare Nachlaufmodul Serie C-NR (Grundmodul) ist für alle compact Lüftungsgeräte geeignet. Es ermöglicht einen Nachlaufbetrieb, sowie einen zeitverzögertenBetrieb nach dem Einschalten. In Verbindung mit einem 2-stufigen Lüfter ist ein Betrieb in einer verminderten Leistungsstufe (Inversbetrieb) möglich. Die Varianten C-NR/IV und C-NR/TZ ermöglichen eine integrierte Zusatzfunktion ohne Verwendung eines weiteren Zusatzmoduls.

Die Einstellungen der Zeiten bzw. Funktionen für den Nachlaufbetrieb bzw. der Einschaltverzögerung werden durch DIP-Schalter auf dem Modul vorgenommen.

Anwendungsbereich:
Für alle Ausführungen Lüfterserie compact.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
• Nachlaufmodul C-NR (Art.-Nr.: 99105)
Nachlaufmodul C-NR/IV (Art.-Nr.: 99110; Für 2- und 3-stufige Ausführung; mit Intervallfunktion)
Nachlaufmodul C-NR/TZ (Art.-Nr.: 99114; Wie vor, jedoch mit zentraler Ansteuerung und Zusatzfunktionen)

Hinweis zur Ausführung Nachlaufmodul C-NR/TZ:
Das C-NR/TZ hat die Kombination C-NR und C-TZ ersetzt. Am C-NR/TZ kann ein weiteres Zusatzmodul z.B. Feuchteregler C-FR2 montiert werden.

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 2. Intervallmodul Serie C-IV (Zusatzmodule)
Intervallmodul C-IV

Kurzbeschreibung:
Das steckbare Intervallmodul C-IV (Zusatzmodul) ist vorzugsweise für 2-stufige Lüftungsgeräte der Serie compact geeignet. Es ermöglicht einen Lüfterbetrieb in vorgegebenen, festen Zeitabständen.

Die Einstellungen der Zeiten bzw. Funktionen für den Intervallbetrieb werden durch DIP-Schalter auf dem Modul vorgenommen.

Anwendungsbereich:
Empfehlung für die 2-stufige Ausführung Lüfterserie compact. Wenn der Betrieb nicht von der Uhrzeit abhängig ist.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Intervallmodul C-IV (Art.-Nr.: 99305)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 3. Zeitschaltmodul C-LU2/D (Zusatzmodule)
Zeitschaltmodul C-LU2/D

Kurzbeschreibung:
Die digitale 2-Kanal-Zeitschaltuhr wird am Nachlaufmodul Serie C-NR aufgesteckt. In Verbindung mit einem zweistufigen Lüftungsgerät können bis zu 30 Schaltvorgänge programmiert werden. Die Programmierung wird ohne Netzbetrieb außerhalb des Lüftungsgerätes vorgenommen. Die Zeiteingaben erfolgen Schritt für Schritt über eine Menüauswahl im Bedienfeld. Datum und Uhrzeit sind ab Werk eingestellt, die automatische Sommerzeitumstellung ist aktiviert.

Anwendungsbereich:
Für Lüfterserie compact (2-stufige Ausführungen) die zur bestimmten Uhrzeiten betrieben werden sollen.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Zeitschaltmodul C-LU2/D (Art.-Nr.: 99503)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 4. Feuchteregler C-FR (Zusatzmodul)
Feuchteregler C-FR (Zusatzmodul)

Kurzbeschreibung:
Der steckbare Feuchteregler C-FR2 mit integrierter Klimalogik ermöglicht einen feuchteabhängigen Lüfterbetrieb in der max. Lüfterstufe. Er ist für alle Lüftungsgeräte der Serie compact geeignet. Die Verbindung zwischen Modul und Sensor an der Abdeckplatte der Gebläseeinheit wird über eine Anschlussleitung mit einem Stecker hergestellt.

Anwendungsbereich:
Betrieb der Lüfterserie compact (alle Ausführungen) über die Führungsgröße -Feuchte-.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer)
Bestelldaten für Regler
Feuchteregler C-FR2 (Art.-Nr.: 99405)
Bestelldaten für Einzelkomponente
Steuermodul C-FR2 (Art.-Nr.: 99410; Zur Montage am Nachlaufmodul)
Feuchtesensor C-FR2 (Art.-Nr.: 78065; Fühler zur Montage in der Abdeckplatte)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstext (txt-Format)

► 5. Bewegungsmelder C-BM (Zusatzmodule)
Bewegungsmelder C-BM und Lichtsensor C-LS (Zusatzmodul)

Kurzbeschreibung:
Mit dem steckbaren Bewegungsmelder wird durch einen Sensor in der Abdeckplatte ein selbständiger Lüfterbetrieb bei Eintritt z.B. einer Person in den Erfassungsbereich des Sensors erreicht. Die Verbindung zwischen Modul und Sensor an der Abdeckplatte der Gebläseeinheit wird über eine Anschlussleitung mit einem Stecker hergestellt.

Hinweis: Eine Nachrüstung eines bereits installierten Lüftungsgerätes mit dem Bewegungsmelder erfordert den Austausch der Abdeckplatte.

Anwendungsbereich:
Geeigent für alle Lüfterserien compact. Der Sensorbereich darf nicht durch z.B. Duschabtrennungen begrenzt werden.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer)
Artikelnummer für Angebote (Gebläseeinheiten mit integrietem Bewegungsmelder):
Bewegungsmelder C-BM (Art.-Nr.: 99317)
Bestelldaten für Nachrüstung
Steuermodul C-BM (Art.-Nr.: 99307; Zur Montage am Nachlaufmodul Serie C-NR)
Abdeckplatte compact C-BM (Art.-Nr.: 90035; Lieferung inkl. Abdeckplatte)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 6. Lichtsensor C-LS (Zusatzmodule)
Bewegungsmelder C-BM und Lichtsensor C-LS (Zusatzmodul)

Kurzbeschreibung:
Mit dem steckbaren Lichtsensor wird durch einen Sensor in der Abdeckplatte ein automatischer Betrieb des Lüftungsgerätes bei Lichteinfall erreicht. Die Verbindung zwischen Modul und Sensor an der Abdeckplatte der Gebläseeinheit wird über eine Anschlussleitung mit einem Stecker hergestellt.

Hinweis: Eine Nachrüstung eines bereits installierten Lüftungsgerätes mit dem Lichtsensor erfordert den Austausch der Abdeckplatte.

Anwendungsbereich:
Geeigent für alle Lüfterserien compact.

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer)
Artikelnummer für Angebote (Gebläseeinheiten mit integrietem Bewegungsmelder):
Lichtsensor C-LS (Art.-Nr.: 99318)
Bestelldaten für Nachrüstung
Steuermodul C-LS (Art.-Nr.: 99308; Zur Montage am Nachlaufmodul Serie C-NR)
Abdeckplatte compact C-LS (Art.-Nr.: 90036; Lieferung inkl. Abdeckplatte)

Weitere Informationen zu den Produkten:
Technisches Datenblatt für C-LS
Ausschreibungstexte (txt-Format)

► 7. Hilfsrelais C-EK
Hilfsrelais C-EK

Kurzbeschreibung:
Das steckbare Hilfsrelais C-EK wird für die Schaltung eines externen Kontaktes wie z.B. motorische Zulufteinrichtungen/ Stellmotor benötigt und kann nur in Verbindung mit einem Sonder-Leistungsteil für 2-stufige Lüftungsgeräte der Serie compact (Zusatzbezeichnung “-E”) eingesetzt werden.

Anwendungsbereich:
Enthalten in Gebläseeinheit compact 60-30-E (Art.-Nr.: 00088)
Enthalten in Gebläseeinheit compact 100-30-E (Art.-Nr.: 00089)

Bestelldaten (Ausführung, Hinweise und Bestellnummer):
Hilfsrelais C-EK (Art.-Nr.: 99010)

Weitere Informationen zum Produkt:
Technisches Datenblatt
Ausschreibungstexte (siehe Gebläseeinheiten mit Zusatzbezeichnung -E)

 
 
LIMOT GmbH & Co. KG Lüftungstechnik
Untere Wart 13-15 • D-97980 Bad Mergentheim • Tel.: +49 (0) 79 31-94 49 0 • Fax: +49 (0) 79 31-94 49 71 • info@limot.de • www.limot.de
 
Seite nach oben